(K)ein Wunder! – Wie man Fremdsprachen (auch) lernen kann!

Tommy Nyholm(English version)

Leistungsbereitschaft, Spass, Neugier, Durchhaltevermögen und Vernetzung – mit diesen Zutaten zaubert Tommy Nyholm ein wunderbares Lernmenu auf den Teller! Als gelernter Koch ist es jedoch nicht nur wichtig, die besten Zutaten zu haben, sondern auch etwas Spezielles und Schönes damit zu gestalten. Dafür braucht es Freiraum, genau wie fürs Lernen auch. Diesen hatte Tommy Nyholm, der sich selbst als etwas exzentrischen, spontanen und sanften Riesen bezeichnet.

Da Japanisch nicht im Curriculum stand, musste und durfte er seinen eigenen Weg finden, diese Sprache zu lernen.

Sprachen lernen hatte er bis anhin als langweiliges Wälzen von Büchern und Grammatik erlebt. Er aber wollte Spass haben beim Lernen! Genau so, wie er bereits Kalligraphie, Kochen und Zeichnen gelernt hatte, wollte er sich nun Japanisch beibringen.

Die japanischen Animationsfilme faszinierten den jungen Mann. Also begann er, Dutzende solcher Filme zu schauen, schrieb sich Wichtiges auf und vertiefte es mittels Büchern und Apps. Bald fand er auch Freunde, die ihm Empfehlungen für gute Animationsfilme gaben. Inzwischen hat er über 500 (!!) geschaut, davon haben es 50 auf seine Bestenliste geschafft. Zudem begann er in einem Restaurant zu arbeiten, wo es auch Japaner gab. Er suchte den Kontakt und sprach so oft als möglich japanisch mit ihnen. Gelegenheiten beim Schopf packen, auch das macht Tommy aus.

Er ist beseelt von dem, was er tut.

Einzig nach dem Schauen eines wirklich wunderbaren Animationsfilms fühlt er eine gewisse Leere, die aber dank des grossen Angebots nie lange dauert…

Und was steht jetzt noch auf dem Menuplan? Ein Besuch in Japan, wo er ALLES lernen möchte, was dieses Land zu bieten hat! Und wenn möglich, möchte er dort als Englischlehrer an einer High School arbeiten. Ob er dann seinen Lernenden auch so viel Freiraum lassen und sie darin begleiten kann? Ich hoffe es für ihn, aber vor allem für seine Lernenden!

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s